Clinic Bel Etage
Clinic Bel Etage
Welcome to MedicalPress a Premium Medical Theme

FAQ

Werden die Kosten von meiner Krankenkasse übernommen?

Die Clinic Bel Etage ist eine staatlich anerkannte Klinik nach §30 GewO. Privatkliniken nehmen zwar nicht am gesetzlichen Versorgungsauftrag teil, der eine medizinische Grundversorgung der Patienten sicherstellen soll, sind aber ein wichtiger Teil des Gesundheitssystems. Die Aufgabe der Clinic Bel Etage ist es, Spezialisten eine Plattform zu bieten, wo sie Therapieverfahren anbieten können, die (noch) nicht zur Grundversorgung gezählt werden.

 

Privatkliniken erhalten keine Fördermittel und müssen sich aus eigener Kraft finanzieren. Deswegen hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass Privatkliniken einen höheren Basisfallwert abrechnen können als Krankenhäuser im Versorgungsauftrag. Dennoch werden die Leistungen von Privatkliniken benötigt, weil sie innovative Methoden fördern und in Einzelfällen Patienten die letzte Chance bieten.

 

So wie die Universitätskliniken mehr Fördermittel erhalten, um die Grundlagenforschung voranzubringen, wurde mit den Privatkliniken ein Bindeglied geschaffen, in dem routinierte Spezialisten Therapieverfahren praktizieren, die später in den Krankenhäusern im Rahmen der Grundversorgung allen Patienten angeboten werden sollen.

 

Die Clinic Bel Etage meldet ihren Basisfallwert zentral an die Vereinigung der privaten Krankenkassen, sodass eine Anerkennung durch die privaten Krankenkassen und die Beihilfe gewährleistet wird. Die Höhe der Vergütung hängt selbstverständlich von dem gewählten Versicherungstarif des Patienten ab.

 

Aber auch gesetzliche Krankenkassen können im Rahmen einer Einzelfallentscheidung die medizinische Versorgung in der Clinic Bel Etage gewähren. Insbesondere bei speziellen Verfahrenstechniken (z.B. Bandscheibenprothese, Skoliose-Chirurgie bei Kindern, Kompressionssyndrom der Gefäße) können wir nachweisen, dass wir zu den führenden Zentren weltweit gehören. Hier nutzen die gesetzlichen Krankenkassen unsere Expertise.

 

In anderen Fällen reichen die standardisierten Verfahren der Grundversorgung nicht mehr aus oder führten nicht zu dem erhofften Erfolg, weshalb individuelle Therapiemethoden benötigt werden. Hier kommt der hohe Spezialisierungsgrad unserer Ärzte und Therapeuten zum Tragen. Auch in diesen Fällen können Versicherte eine Einzelfallentscheidung erwirken.

 

Für gesetzliche Krankenhäuser ist es nicht möglich, alle Spezialisten und Spezialverfahren anzubieten. Sie benötigen einen großen Verwaltungsapparat, damit alle Patienten in den Genuss einer guten medizinischen Versorgung kommen. Privatkliniken müssen nicht alle Fachgebiete abdecken und können auch durch ihre geringe Größe im Bereich der Verwaltung Kosten einsparen. Dafür können sie nicht alle Patienten versorgen.

 

Privatkliniken und gesetzliche Krankenhäuser stehen deswegen nicht in Konkurrenz zueinander, sondern bilden eine sinnvolle Ergänzung. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse an, ob bei Ihnen eine Einzelfallentscheidung möglich ist, wenn Sie der Meinung sind, dass eine Grundversorgung nicht ausreicht und eine optimale Versorgung notwendig ist.

 

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne bei Ihrem Antrag zur Einzelfallentscheidung.

Welche Adresse muss ins Navigationssystem eingegeben werden, um in das im Pradus Medical Center integrierte Parkhaus zu gelangen?

Elisabethstr. 39-­41, 40217 Düsseldorf

 

Unter dieser Adresse gelangen Sie direkt zur Einfahrt unseres Parkhauses.

Gibt es WLAN?

Ja, alle Räumlichkeiten unserer Klinik verfügen über ein kostenfreies WLAN.

Wie kann ich einen Termin in der Sprechstunde vereinbaren?

Schreiben Sie eine E-Mail an post@clinicbeletage.de, rufen Sie unser Patientenmanagement unter 0211/781 795-0 an oder verwenden Sie das Kontaktformular auf dieser Website.

Sie haben noch weitere Fragen? Gerne beantworten wir Ihnen diese.