Clinic Bel Etage
Clinic Bel Etage
Minimalinvasive Schmerztherapie in der Clinic Bel Etage Düsseldorf

Minimalinvasive Schmerztherapie

Wenn Rücken- und Nackenschmerzen den Alltag bestimmen, gilt es schnell zu handeln. Die Diagnose bezüglich der Schmerzursache hat dabei die höchste Priorität. Nur wenn man genauestens feststellen kann, woher die Schmerzen kommen, kann man diese gezielt bekämpfen. Sind die Schmerzen so stark, dass ein normales Leben nicht mehr möglich ist, bietet die minimalinvasive Schmerztherapie die Möglichkeit für eine schnelle Linderung.

Mikrotherapie – effizient gegen den Schmerz

Medikamente werden am besten genau dort verabreicht, wo der Schmerz seinen Ursprung hat. Bei der Mikrotherapie werden mithilfe unseres Computertomographen und sehr feinen Instrumenten (1-2,5 mm) hochwirksame Medikamente punktgenau injiziert. Die Wirkung dieser Maßnahme erfolgt sofort, sodass der gewünschte Effekt bereits bei der Behandlung eintritt. Chronische Rücken- und Nackenschmerzen sowie generelle Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich können somit wirksam behandelt werden. Je nach Beständigkeit des Schmerzempfindens, können solche Sitzungen mehrfach in individuell definierten Intervallen wiederholt werden. Ziel ist es, den Schmerz vollständig zu besiegen und dem Patienten einen beschwerdearmen Alltag zu ermöglichen.

Schmerzursache Facettengelenke

Beschwerden in den angesprochenen Bereichen können ausstrahlen und sich an verschiedenen Punkten des Körpers negativ bemerkbar machen. Von diesen Ausstrahlungen sind in manchen Fällen auch die Brust, Arme und Beine betroffen. Die Ursache dieser Beschwerden können von Nerven, Facettengelenken und den Kreuzdarmbeingelenken herrühren. Ausgeprägter Verschleiß, wie bei einer Arthrose, kann starke Schmerzen verursachen. Durch die vorhandenen Schmerzimpulse ist die Bewegung des Betroffenen eingeschränkt, was den Drang zur Bewegung mindert und auch den Krankheitsverlauf durch Abbau der Muskulatur verschlechtert.

Behandlung des Nervenreizsyndroms (Bandscheibenvorfall, Einengung der Nervenaustrittsstelle)

Die Mikrotherapie findet ein breites Anwendungsspektrum zur Therapie von Schmerzen im Rücken oder Nacken, in der Brust und weiteren Bereichen des Körpers. Bei einem Bandscheibenvorfall oder der Einengung von Nerven, führen physiotherapeutische Behandlungsmethoden oft nicht zum Ziel. Mithilfe der Computertomographie und medizinischen Instrumenten zur mikrotherapeutischen Versorgung können betroffene Nerven gezielt behandelt und der Schmerz gestillt werden. Diese Behandlung wird punktgenau im Bereich der Nervenwurzel angewendet und sorgt für eine rasche Linderung.

Radiofrequenztherapie – langfristig beschwerdefrei

Bei chronischen Nacken- und Rückenschmerzen, die von Wirbelgelenken verursacht werden, ist die Radiofrequenztherapie eine Möglichkeit für eine langfristige Beschwerdefreiheit. Sind Sie von dauerhaften Beschwerden betroffen, können wir Ihnen mithilfe von Radiofrequenzenergie die Rückkehr in ein aktives Leben ermöglichen. Die Radiofrequenztechnik setzt genau dort  an, wo der Schmerz entsteht – an den Schmerznerven. Die Nerven sind für die Übertragung der vorliegenden Beschwerden in Form von lokalen als auch ausstrahlenden Schmerzen verantwortlich. Durch die computertomographische Steuerung einer für die Therapie konzipierten Sonde ist die Verödung des erwähnten Nervs möglich. Die Radiofrequenzenergie, die durch das Instrument übermittelt wird, sorgt für eine Erhitzung des umliegenden Nervengewebes. Dadurch wird eine dauerhafte Schmerzblockade erzeugt und der Patient ist von chronischen Schmerzen befreit.

Turan Ocak

Chefarzt für Konservative Orthopädie
Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie

Gerne beraten wir Sie ausführlich